Herzlich Willkommen!

GANZ

 - mit Leib UND Seele

GESUND

- im liebevollen Ja zu mir selbst und zu den Mitmenschen

SEIN

- mich für den Urgrund des Daseins öffnen und mich verankern

Du kannst: einfach dabei sein, mitmachen, aktiv werden, Gemeinschaft erfahren!

.

Aktuelles:

WEGE ZUR INNEREN KRAFT DER VERBUNDENHEIT

Der Internationale Online-Pfingstkongress stellte sich 3 zentrale Fragen:

  • Individuell UND fully connected – ist das möglich?
  • Wie kann uns die Kraft des EINEN-DEN  dabei unterstützen die Welt zu gestalten?
  • Wie können wir inmitten der Herausforderungen von Kriegen, Pandemie, Klima-Krise und Inflation Gemeinschaft und Verbundenheit fördern und zur MIT-Menschlichkeit zurückfinden?

 6500 TeilnehmerInnen haben sich ansprechen lassen von 33 renommierten AutorInnen und ExpertInnen, die in spannenden Interviews dazu Stellung bezogen haben. Ihre innovativen Gedanken, Erkenntnisse und Lebenszeugnisse zeigten, wo und wie Menschen rund um den Globus bereits auf dem Weg sind und sich vom gemeinsamen Ursprung des Daseins inspirieren lassen.

Das Herzstück des Kongresses waren 11 Anleitungen zum Mitmachen. Mit unseren Beiträgen haben wir Erlebnisräume eröffnet, um uns im Hier und Jetzt zu verankern, durch Achtsamkeit, Meditation und Kontemplation sowie durch den Zugang zu einer tieferen Dimension des freien gesunden Beziehungs-Ich. Weitere hilfreiche Impulse gab es zu Themen wie: wertschätzende Kommunikation, Potentialentfaltung und systemischer Familienaufstellung.

Viele TeilnehmerInnen drückten ihre Faszination und Dankbarkeit aus über ein tieferes Verständnis für die brennenden Fragen unserer Zeit und Lösungswege, die wir gemeinsam gehen können. 

Über unsere Kongress-Website sind weiterhin einzelne Interviews, eine bestimmte Auswahl oder alle Interviews zugänglich: 

Der Pfingstkongress 2022 geht weiter:

  • Anleitung zu den inneren Potentialen mit Nicola und Matthias
  • Ganzheitlicher Heilungsweg mit ADI-TIP mit Matthias und Nicola
  • Begleitung und Coaching mit Franz
  • Kaminfeuer-Abend mit Egbert und anderen

Menschen die diesen Weg eingeschlagen haben, berichten von der Erfahrung, dass alles miteinander verbunden ist durch einen gemeinsamen Wesens-Grund. Dieser Urgrund erweist sich als frei von Denkmustern und als Quelle der Liebe. In dieser Dimension des Eins-Seins, ist jede Form von Trennung aufgehoben. Sie ist zugleich Antwort auf die tiefste Sehnsucht des Menschen. In ihr können wir uns immer wieder verankern. Dies soll mit dem Begriff des EINEN bzw. EINENDEN zum Ausdruck gebracht werden.

Austausch und Dialog:

Hier hast Du die Möglichkeit Deine Fragen zu stellen und Deine Erfahrungen und Ideen einzubringen!